Frischer Wind bei den Grünen in GT: Die Zukunft liegt in jungen Händen

Die Grüne Jugend plant in Gütersloh einen Neustart. Es gab bereits ein erstes Treffen, das zeigte, dass es im Kreis Gütersloh durchaus Jugendliche gibt, die ihre Zukunft mitgestalten, sich mit wichtigen Themen wie der Umwelt oder Politik auseinandersetzen und diese Interessen mit anderen Menschen teilen möchten. Daher werden weitere Treffen folgen, in denen man sich erst einmal austauscht, um dann selbst in Aktion zu treten / die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

Zuvor gab es einige Jahre mit wenig Aktivitäten einer Grünen Jugend. Ines Böhm, Geschäftsführerin von Bündnis 90/Die Grünen in Gütersloh, sagte: „Wir wünschen uns wieder mehr Aktionen einer Grünen Jugend im Kreis Gütersloh“, daher initiierte sie das Treffen. Dabei war deutlich zu erkennen, welche Themen den Jugendlichen am Herzen liegen. „Vor allem der Umweltschutz und eine Verhinderung der Plastikmüllverschmutzung unserer Erde interessieren mich“, meinte Ariane Fedeler. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 28 Jahren können Mitglied der Grünen Jugend werden.

Unterstützt wurde das Treffen von Schahina Gambir, Beisitzerin des Landesvorstandes, die Einblicke in die Bielefelder Grüne Jugend geben konnte und somit den Jugendlichen zu Ideen verhalf, wie sie sich gestalten wollen. Auch Jan Seemann, Mitglied des Landesvorsitzes und extra aus Münster angereist, berichtete von seinen Erfahrungen.

Die Grüne Jugend versteht sich als selbstständiger Verband. Für die Zukunft sind zuerst weitere informelle Treffen geplant sowie Vorträge von Experten zu aktuellen Themen und Diskussionen, um dann selbst aktiv zu werden. „Man sollte sich erst informieren und dann zur Tat schreiten“, befand Greta Giesen. Sie überlegt Mitglied zu werden, denn sie freut sich über die Möglichkeit, sich mit Gleichaltrigen über die ihr wichtigen, politischen Themen auszutauschen.

Die nächsten Treffen in der Geschäftsstelle der Grünen Gütersloh, Böttchergasse 4, sind bereits geplant. Weitere Interessierte aus dem Kreis Gütersloh sind herzlich willkommen. Alle Informationen findet ihr unter: www.gruene-guetersloh.de