Politische Geschäftsführerin der GRÜNEN JUGEND NRW

 

Persönlich

21 Jahre alt

Basisgruppe: Kaktus – Grüne Jugend Münster

Studium: Bachelor Politik und Recht an der Uni Münster

 

Politische Stationen

seit Dezember 2020: Politische Geschäftsführerin der GRÜNEN JUGEND NRW

November 2020: BDK-Delegierte für Bündnis 90/Die Grünen Münster

August-Dezember 2020: Referentin für Nachhaltigkeit und Mobilität im AStA der Uni Münster

seit März 2020: Sprecherin der AG Migration von Bündnis 90/Die Grünen Münster

seit Mai 2018: Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen und der GRÜNEN JUGEND

 

Ich mache Politik, weil

links-grüne Ideen auch in alten, eingestaubten Institutionen ihren Platz brauchen!

Es ist höchste Zeit, die Probleme an der Wurzel anzupacken – und das nicht bloß im Hinblick auf die Klimakrise.

Wir müssen längst überfällige Veränderungen endlich vorantreiben und anfangen, die Zukunft aktiv zu gestalten. Dabei brauchen wir  gesamtgesellschaftlich eine antirassistische, queerfeministische und ökologische Grundhaltung, die es schafft, die Bedürfnisse aller zusammenzudenken.

Für diese Grundhaltung steht niemand so gut und konsequent ein wie die GRÜNE JUGEND! Hier kann mensch mit unglaublich viel Power für das gute Leben streiten und ganz nebenbei noch Freundschaften für’s Leben schließen. Muss ich euch noch mehr Gründe nennen, um junggrüne Politik zu machen?

 

Mein Herz schlägt für

Globale (Klima-)Gerechtigkeit, Queerfeminismus und Lagerfeuer

 

Kontakt

E-Mail: magdalena.schulz@gj-nrw.de

Instagram: lenamagdaslz