Header-Bild
GRÜNE JUGEND NRW
jung. grün. stachlig.

Bildungspolitik

Ministerin Gebauer übersieht die veränderten Lebensumstände vieler Schüler*innen Für die GRÜNE JUGEND NRW ist ein einfaches „Weiter so“ mit den Abiturprüfungen nach den Osterferien nicht möglich. Die Landesregierung muss umdenken. Die Abiturprüfungen dürfen in dieser Situation nicht wie gehabt zentral gestellt werden. Lehrkräfte müssen unter anderem die Möglichkeit erhalten, die unterschiedlichen Ausgangslagen der Schülerinnen und […]

Über 120 junge Menschen haben sich am vergangenen Wochenende mit kommunalpolitischen Themen beschäftigt – die Kommunalwahlen 2020 fest im Blick. In den Leitanträgen zur Kommunalwahl 2020 ging es unter anderem um die Themen Mobilität der Zukunft und Kinderbetreuung. Dazu Lena Zingsheim Sprecherin der Grünen Jugend NRW: „Uns ist es in Hinblick auf die kommenden Wahlen […]

Die GRÜNE JUGEND NRW fordert, dass Ernährungslehre in den Lehrplänen aufgenommen wird. Folgende Inhalte sollen in der Grundschule und in jeder weiterführenden Schulform mindestens zwei Jahren unterrichtet werden: Gesundes Kochen & eine ausgewogene Ernährung Einkaufen (gesunde und ungesunde Inhaltsstoffe erkennen, Reduzierung von Müll und Lebensmittelverschwendung) Das Für und Wider von Diäten Werbemethoden der Lebensmittelindustrie Wann […]

Religionsübergreifender Religionsunterricht in NRW Das Fach Religion wird an Schulen in NRW uneinheitlich gelehrt: Es gibt viele Schulen in NRW, die in ihrem Religionsunterricht nur das Christentum und manchmal sogar nur eine der beiden Konfessionen lehren. Es ist zum Teil Pflichtunterricht, zum Teil ist es abwählbar. Aus unterschiedlichen Gründen, die unten aufgeführt werden, sind wir […]

NRW verrechnet sich – Keinen Bildungsnachteil durch Dyskalkulie! Im deutschen Sprachraum sind etwa 4-6% der Schüler*innen von einer Rechenschwäche, der sogenannten Dyskalkulie betroffen. Dabei handelt es sich um eine Lernschwäche, bei der die Schüler*innen in ihren Rechenfertigkeiten und mathematischen Grundvorstellungen beeinträchtigt sind. Dyskalkulie betrifft alle Geschlechter gleichermaßen und lässt sich nicht allein durch eine Intelligenzminderung […]