Die Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND NRW möge beschließen, den Landesvorstand damit zu beauftragen, für Verabschiedungen auf Landesmitgliederversammlungen ein neues Konzept zu entwerfen und dieses spätestens mit dem nächsten Rechenschaftsbericht vorzustellen, bevorzugt jedoch schon früher.
Insbesondere sollen bei der Erstellung dieses Konzepts in der Vergangenheit zeitlich ausufernde Verabschiedungen, die zu Lasten anderer Programmpunkte auf Landesmitgliederversammlungen gingen, berücksichtigt und Lösungsansätze entwickelt werden, wie die Würdigung von Engagement in der GRÜNEN JUGEND NRW weiterhin möglich ist, ohne den zeitlichen Rahmen vollkommen zu sprengen.