Termin Details


Bei der Europawahl im vergangenen Mai waren es vor allem die Wähler*innen unter 30, die ihre Stimme an die Grünen gegeben haben. Und auch die Fridays for Future-Bewegung hat gezeigt, wie aktiv sich die junge Generation für eine nachhaltige Veränderung in der politischen Praxis einsetzt. Bei den Kommunalwahlen, die am 13. September 2020 in NRW stattfinden, sind Menschen bereits ab 16 Jahren wahlberechtigt. Aber immer noch sind diese jungen Menschen in den parlamentarischen Vertretungen unterbesetzt.

Als GRÜNE JUGEND NRW ist es uns ein fundamentales Anliegen, junge Frauen* für die Kommunalpolitik zu begeistern und sie dazu ermutigen, sich vor Ort in Räten, Bezirksvertretungen und anderen Gremien zu engagieren. Denn unsere kommunalen Parlamente bilden mit einem durchschnittlichen Frauenanteil von 25% die gesellschaftliche Realität auch hinsichtlich der Geschlechterverteilung nicht ab.

Unsere Forderung ist klar: NRW-Kommunen müssen jünger und weiblicher werden!

Deshalb laden wir alle interessierten Frauen* im GJ-Alter, die sich vorstellen können, in der Kommunalpolitik aktiv zu werden, zu unserem kommunalpolitischen Frauen*-Kongress ein! Wir bringen euch mit aktiven Kommunalas mit unterschiedlichen Hintergründen und einer kommunalen Gleichstellungs-Initiative in Kontakt, um in einem offenen und solidarischen Austausch auf Augenhöhe ein Bild vom politischen Alltag zu vermitteln, Sorgen und Hürden abzubauen und euch zu empowern.

Natürlich richtet sich die herzliche Einladung gleichermaßen an Frauen* jeglichen Alters, die bereits kommunalpolitisch aktiv sind und junge Frauen* motivieren wollen, es ihnen gleich zu tun.

Folgendes Programm ist geplant:

11:00 – 11:30 Uhr: Begrüßung: Lena Zingsheim und Laura Steeger aus dem Landesvorstand der GJ NRW

11:30 – 12:00 Uhr: Alexandra Gauß, grüne Bürgermeisterin von Windeck

Wie ich Bürgermeisterin wurde und welche Hürden ich dabei überwunden habe.

12:00 – 12:30 Uhr: Anne Richter, Karin Liedmann, Susanne Dankwardt, Jutta Maybaum für die grüne Soester Fraktion

Der Gedanke, als reine Frauenfraktion anzutreten und die ersten 5 Listenplätze zu besetzen erschien uns Frauen in unserer Fraktion im Vorfeld der Wahl 2014 sehr reizvoll – insbesondere da 30 Jahre zuvor eine reine Männenfraktion in Soest in den Rat eingezogen ist. Ein Wagnis?  Eine Chance?  Eine fruchtbare Idee wie sich heute zeigt!

12:30 – 13:00 Uhr: (vegane) Mittagspause

13:00 – 13:30 Uhr : Dr. Marita Alami für die „Initiative Gleichstellungsausschuss Köln“

In Köln fordert ein breites Bündnis von Frauenorganisationen seit 10 Jahren die Einrichtung eines Gleichstellungsausschusses im Rat der Stadt, damit die tatsächliche Gleichstellung der Geschlechter Politikfeld-übergreifend vorangetrieben werden kann, wie es in anderen Räten und Parlamenten selbstverständlich ist. Eine der Initiatorinnen berichtet von Erfahrungen, Herausforderungen und Chancen.

13:30 – 14:00 Uhr: Natascha Benayas Delgado, Ratsmitglied der Stadt Troisdorf
Arbeitstitel: wird ergänzt

14:00 – 15:00 Uhr : Speeddating bei Kaffee und Kuchen

15:00 – 16:00 Uhr: moderierte Abschlussdiskussion mit Gästen/Podium zu den Themen
– Toxische Männlichkeit im politischen Raum
– Kopfhürden überwinden – wie aus Wollen Machen wird
– Frauen bilden Banden – warum Frauennetzwerke sinnvoll sind

Wenn ihr Lust habt an unserem kommunalpolitischen Frauen*kongress teilzunehmen, meldet euch jetzt an! Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Hier geht es zu unserer Facebook-Veranstaltung!

 

Anmeldung zum kommunalpolitischen Frauenkongress der GRÜNEN JUGEND NRW
Wenn du besondere Bedürfnisse hast, teile uns diese mit, damit wir dich bestmöglich unterstützen können.