Termin Details


Wer sich ehrenamtlich engagiert, ist meistens besonders motiviert, die Welt zu verbessern. Manchmal investieren wir aber so viel Zeit, Arbeit und Energie in unsere Herzensprojekte, dass vieles Andere, das auch wichtig ist, in den Hintergrund gerät.

Dann laufen wir Gefahr, die gesunde Balance zwischen unseren Lebensbereichen und vielleicht auch den Spaß am Ehrenamt zu verlieren.

Gründe, dass es so weit kommt, kann es viele geben, darunter auch die Rahmenbedingungen, in denen wir uns engagieren.

Die GRÜNE JUGEND RUHR lädt alle Interessierten zu einem Online-Workshop mit Elisabeth Pielhoff, Beisitzerin im Landesvorstand der GJ Baden-Württemberg und aktiv bei „Psychologists 4 Future“ zm Thema „Mentale Gesundheit im Ehrenamt“ ein, in dem wir folgende Fragen klären wollen:

  • Warum sind Fragen der mentalen Gesundheit wichtig für die Grüne Jugend und insgesamt für die Verbandsentwicklung?
  • Was sind gute Bedingungen in einer Organisation, um eine angenehme Atmosphäre für Ehrenamtliche zu schaffen und einen nachhaltigen Aktivismus zu fördern?
  • Wie kann ein Verband positiv beeinflussen, dass alle mit ihren Ressourcen möglichst sparsam umgehen können und der Wettbewerb um bessere Argumente und die Umsetzung von Inhalten nicht zum Trimm-dich-Pfad bis an die Belastungsgrenze und darüber hinaus wird?

Du fühlst dich angesprochen? Dann melde dich an: