Zurück zur Wahlkampf-Übersicht

Auch in diesem Wahlkampf ist die GRÜNE JUGEND NRW mit einem Tourbus am Start! Wie die letzten Jahre beinhaltet der Tourbus diverses Standmobiliar, Informationsmaterialien, coole Aktionen und junge Engagierte. Wir reisen vom 26. März bis 25. Mai zwei Monate durch Nordrhein-Westfalen, besuchen Städte und Dörfer und kämpfen für ein besseres Europa.

Egal ob ein Stand in der Straße, bei einem Festival, in der Nähe von Schulen, bei Fridays for Future oder beim Kneipenwahlkampf – wir kommen zu euch und kämpfen mit euch gemeinsam für ein besseres Europa!

Aktionen

Unser Tourbus beinhaltet drei Aktionen, von denen ihr euch eine für den Stop aussuchen dürft. Die Stories dafür lauten wir folgt.

Soziales und solidarisches Europa

Wir sind in der Schwebe und hangeln uns vom unbezahlten Praktikum zur befristeten Stelle. In Deutschland können junge Menschen ihre Miete kaum bezahlen, in Spanien werden sie mit unsicheren Hilfsjobs im Stich gelassen. Wir beenden diese Politik, die unsere Zukunft kaputtspart. Wir lassen uns nicht gegeneinander ausspielen und kämpfen gemeinsam für eine Zukunft ohne Angst! Es fehlt nicht an Geld. Es fehlt an guter Politik.

Klimafreundliches Europa

Die Klimakrise wartet nicht. Wir werden nicht zuschauen, wie unsere Zukunft in Kohlekraftwerken verheizt wird. Wir beenden die Zerstörung und machen Energie in ganz Europa erneuerbar. Gemeinsam krempeln wir das System um, denn es geht ums Ganze. Dafür kämpfen wir.

Weltoffenes Europa ohne Grenzen

Jeder Mensch ist gleich viel wert, egal ob aus Aleppo oder Augsburg. Jeder Tote im Mittelmeer war der Lieblingsmensch eines anderen. Wir beenden das Sterben und retten Menschenleben. Doch es geht um mehr. Niemand darf gezwungen werden, sein Leben auf einem Schlauchboot zu riskieren.

Wir kämpfen für ein grenzenloses Europa und eine Zukunft ohne Stacheldraht.

Bedingungen

Der Tourbus an sich kostet 350,- Euro. Kreisverbände, die sich den Preis nicht leisten können, können sich an unsere Wahlkampfmitarbeiterin joanna.weigand@gj-nrw.de wenden – wir versuchen dann eine Lösung zu finden. Außerdem wird vor Ort eine Standgenehmigung benötigt – ggf. mit Auto und jeweiliger Durchfahrtserlaubnis. Entsprechende Informationen, wie das Kennzeichen, lassen wir euch zukommen. Von Vorteil wäre außerdem ein Stromanschluss – er ist jedoch nicht zwingend notwendig. Es ist zusätzlich ratsam, die Presse über unseren Besuch zu informieren – entsprechendes Infomaterial stellen wir euch zur Verfügung.

 

Buchungsformular

Bitte pro Tourstopp eine Anfrage!

Informationen zum Kreisverband

(Hier deinen Vornamen eintragen, nicht der Name des Kreisverbandes!)
(Hier deinen Nachnamen eintragen, nicht der Name des Kreisverbandes!)

Information zum Stopp

Karten-Koordinaten sind auch erlaubt

Beachte bitte, dass wir versuchen deine Termin-Vorstellungen zu gut wie möglich zu erfüllen – das ist uns jedoch nicht immer möglich. Zwecks genauerer Absprache wird sich unsere Geschäftsstelle mit dir in Verbindung setzen

In der Regel Vormittags von 11.00 - 14.00 Uhr, sowie Nachmittags von 16.00 - 19.00 Uhr

Abschließende Erklärung

Wir bitten euch, euch um die Standgenehmigung und die Durchfahrtserlaubnis zu kümmern. Bezüglich des genauen Termins werden wir uns zeitnah an euch wenden.