Kommt zur Demo morgen: Wald retten, Kohle stoppen!

Was für ein aufregender Tag heute! Zunächst mussten wir uns in dieser Woche viele schlechte Nachrichten anhören. Als Erstes verkündete die Polizei, sie habe das letzte Baumhaus geräumt. Als nächstes verbietete die Polizei gestern noch die Großdemo jetzt am kommenden Samstag.

Und heute erreichten uns gleich zwei großartige Nachrichten: Das Oberverwaltungsgericht Münster stoppte die Rodung – und die Demoveranstalter*innen hatten beim Verwaltungsgericht in Aachen erfolgt: Die Großdemo darf stattfinden!

Kommt morgen nach Buir – um 12 Uhr geht es los – reist früh an!

Lasst uns auf dieser Demo den Stop der Rodung feiern und gleichzeitig den Ausstieg aus der Kohleverstromung fordern. Geht auf die Straße, gegen die rücksichtslose Umweltzerstörungspolitik von RWE und für den Hambacher Wald! Und das alles bei richtig, richtig schönem Wetter! ☀️

Damit der morgige Tag super wird, haben wir für euch jetzt einige Informationen zur Anreise und dem gemeinsamen Treffpunkt!

Anreise nach Buir – Shuttleverkehr von Düren und Horrem aus!

Ihr habt in eurem Kreisverband kein Platz mehr für den Bus bekommen? Die S-Bahn nach Buir ist voll? Kein Problem! Wir als GRÜNE JUGEND NRW, die GRÜNEN Düren und die Demoveranstalter*innen haben einen Shuttle-Verkehr zur Demo von Horrem und Düren aus organisiert!

Von Düren aus werden wir, gemeinsam mit dem Kreisverband Düren, einen halbstündigen Shuttle-Takt aufbauen. Von Horrem aus pendeln alle fünf Minuten Busse zur Demo.

Ihr habt also drei Möglichkeiten nach Buir zu kommen:

  • Mit der S-Bahn S19 von Köln/Düren aus nach Buir, dann zu Fuß zur Demo (der Masse folgen)
  • Mit RE1, RE9 oder RB38 nach Horrem und dann den Shuttle alle fünf Minuten zur Demo
  • Mit RE1 oder RE9 nach Düren und dann mit uns den Shuttle halbstündlich zur Demo

Von Horrem fahren 15 Busse aus, von Düren nur 2. Wenn es in Düren also nicht klappen solltet, fahrt über Horrem.

Komm zum gemeinsamen Treffpunkt – lasst uns als GRÜNE JUGEND ein Zeichen setzen!

Wir wollen gemeinsam mit euch einen jung-grünen Block bilden – so groß, dass wir uns noch lange daran erinnern werden! Leider sind die genauen Orte der Demonstration noch nicht bekannt. Achtet einfach auf die GRÜNE-JUGEND-Fahnen und kommt zu ihnen.

Lasst uns viele sein, lasst uns jung-grün und stachelig sein – gemeinsam setzen wir ein starkes Zeichen! 💪