Können wir unser Bildungssystem und unsere Arbeitswelt Stück für Stück gerechter gestalten – oder brauchen wir vielleicht doch einen kompletten Neustart? Gehören Noten abgeschafft, oder sind sie eine sinnvolle Vorbereitung für eine leistungsorientierte Arbeitswelt? Wessen Arbeit, wessen Qualifikation ist im Moment mehr wert als andere – und warum? Wer wird in unseren Schulen gefördert, wer wird abgehängt? Für wen sind Klassenräume gestaltet, für wen werden Großraumbüros gebaut? Welche Fächer sind relevant, welche bloß nettes Beiwerk? Und was sind eigentlich Bullshit Jobs?

Wann: 12. März 2021, 19:30 Uhr

Wo: Online

Gemeinsam mit Sarah-Lee Heinrich und Rahel Kellich von der Grünen Jugend, Marlene Behrenbeck von den Falken NRW und Patrick Pais Pereira von der DBG Jugend NRW wollen wir darüber sprechen, warum Gerechtigkeitsfragen beide Politikfelder untrennbar verknüpfen und welchen Weg wir für ein solidarisches Übermorgen einschlagen müssen. Wir freuen uns auf unsere Gäste – und auf dich! Komm vorbei!

Hier geht es zur Anmeldung.