Der Arbeiter*innen-Kampftag steht vor der Tür. Was dieser Tag eigentlich bedeutet, wie er entstanden ist und welche Kämpfe wir heute wie weiterkämpfen müssen, darüber wollen wir am 28. April um 18:30 Uhr mit Tuğba Bakırcı von der DIDF-Jugend NRW und unserem Votenträger Ulascan Koku sprechen.

Moderiert wird die Veranstaltung von unserer politischen Geschäftsführerin Magdalena Schulz.

Hier geht es zur Anmeldung.