Termin Details


Wir laden euch ein zum diesjährigen digitalen Frauenforum der GRÜNEN JUGEND NRW!

Stattfinden wird es am 4. Oktober 2020 ab 11 Uhr in Zoom!

Neben Frauen richtet sich diese Einladung auch explizit an weiblich gelesenen Personen und Menschen mit Diskriminierungserfahrungen aufgrund von Weiblichkeit.

Ein paar von euch fragen sich jetzt vielleicht, was genau dieser letzte Satz bedeuten soll, warum wir das so schreiben und ob man das nicht auch leichter verständlich formulieren könnte. Das sind gute und berechtigte Fragen!

Die Grundlage für diese Formulierungen ist unser Gleichberechtigungsstatut. In dem Statut haben wir als Verband unsere queerfeministischen Grundsätze festgehalten und es dient als Leitfaden für unser Handeln in Bezug auf die Gleichberechtigung aller Geschlechter.

Als progressiver Jugendverband ist es allerdings wichtig, dass wir uns selbst immer wieder kritisch hinterfragen, auf aktuelle Diskurse und Entwicklungen schauen und offen sind für Veränderungen. Deshalb wollen wir beim diesjährigen Frauenforum über unser Gleichberechtigungsstatut sprechen, Fragen klären und diskutieren, was daran wir gut finden und wo wir vielleicht Veränderungswünsche haben.

Vor der Diskussion zum Statut haben wir noch eine spannende Podiumsdiskussion im Programm, die ganz unter dem Motto „Female Empowerment“ steht. Hierfür freuen wir uns auf Sibylle Keupen, erste GRÜNE Oberbürgermeisterin für Aachen, Nyke Slawik, Bundestags-Votenträgerin der GJ NRW und Ella Anschein, feministische Poetry Slammerin.

Außerdem wird Nyke Slawik uns mit einem Workshop zu Inklusivem Feminismus auf das Thema Gleichberechtigungsstatut vorbereiten!

Ablauf
11:00 Podiumsdiskussion
12:45 Uhr Pause
13:30 Workshop zu Inklusivem Feminismus
15:00 Diskussion Gleichstellungsstatut
15.30 Abschluss

 

Meldet euch an!