Über 100 jung-grüne Menschen werden ab November in den Räten und Bezirksvertretungen in ganz NRW sitzen. Wir möchten uns gerne mit euch über diese neue Situation austauschen und den Blick auf die nächsten 5 Jahre richten.

Auch eine neue Situation ist die Tatsache, dass in vielen Städten die AfD in Fraktionsstärke in den Räten vertreten ist. Deswegen haben wir uns Anika Taschke eingeladen, welche im April 2019 zusammen mit Tilo Giesbers die Publikation „Rät*innen gegen Rechts – Umgang mit Rechten in kommunalen Gremien“ veröffentlicht hat. Anika ist Referentin für Zeitgeschichte und historisch-biographisches Lernen bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung und wird einen Workshop über den Umgang mit der AfD halten.

 

  • Datum:  – 

 

Ablauf

11.00 – 11.30 Uhr: Begrüßung & Kennenlernen
11.30 – 12.30 Uhr: „Ein Netzwerk aufbauen“
12.30 – 13.00 Uhr: Die GRÜNE JUGEND in den Räten – Was wir wollen, wer wir sind
13.00 – 14.00 Uhr: Pause
14.00 – 16.00 Uhr: Workshop „Umgang mit der AfD“ mit Anika Taschke

Wir stellen uns ganz entschieden dagegen, denn unser Kampf ist und bleibt antifaschistisch – auch in der Kommune!

Hier geht es zur Anmeldung.