Bei der Europawahl im vergangenen Mai waren es vor allem die Wähler*innen unter 30, die ihre Stimme an die Grünen gegeben haben. Und auch die Fridays for Future-Bewegung hat gezeigt, wie aktiv sich die junge Generation für eine nachhaltige Veränderung in der politischen Praxis einsetzt. Bei den Kommunalwahlen, die in weniger als einem Jahr in NRW stattfinden, sind Menschen bereits ab 16 Jahren wahlberechtigt. Aber immer noch sind diese jungen Menschen in den parlamentarischen Vertretungen unterbesetzt.

Als GRÜNE JUGEND NRW ist es uns ein fundamentales Anliegen, junge Frauen* für die Kommunalpolitik zu begeistern und sie dazu ermutigen, sich vor Ort in Räten, Bezirksvertretungen und anderen Gremien zu engagieren. Denn unsere kommunalen Parlamente bilden mit einem durchschnittlichen Frauenanteil von 25% die gesellschaftliche Realität auch hinsichtlich der Geschlechterverteilung nicht ab.

Unsere Forderung ist klar:
NRW-Kommunen müssen jünger und weiblicher werden!

Deshalb laden wir alle interessierten Frauen* im GJ-Alter, die sich vorstellen können, in der Kommunalpolitik aktiv zu werden, zu unserem kommunalpolitischen Frauen*-Kongress ein!

Samstag, 12. Oktober 2019 | 11:00 bis 16 Uhr

Grüne Landesgeschäftsstelle (Anbau)

Oststr. 41-43

40211 Düsseldorf

Wir bringen euch mit aktiven Kommunalas mit unterschiedlichen Hintergründen und einer kommunalen Gleichstellungs-Initiative in Kontakt, um in einem offenen und solidarischen Austausch auf Augenhöhe ein Bild vom politischen Alltag zu vermitteln, Sorgen und Hürden abzubauen und euch zu empowern.

Natürlich richtet sich die herzliche Einladung gleichermaßen an Frauen* jeglichen Alters, die bereits kommunalpolitisch aktiv sind und junge Frauen* motivieren wollen, es ihnen gleich zu tun.

Wenn ihr Lust habt an unserem kommunalpolitischen Frauen*kongress teilzunehmen, meldet euch jetzt an! Wir freuen uns auf euer Kommen!

Hier geht es zum aktuellen Programm und der Anmeldung.

Hier geht es zur Facebook Veranstaltung.

Wir freuen uns auf euch!

Deine Grüne Jugend NRW 🦔